Der Vorstand des VFS

Mirwald_Walter_vfs.jpg
Vorsitzender

Walter Mirwald

Walter Mirwald, Jahrgang 1949. Von 1972 bis 1988 Sportredakteur der Frankfurter Neuen Presse, ab 1979 stellvertretender Ressortleiter. Von 1988 bis 2006 Pressesprecher des Deutschen Sportbundes. Bis zum Beginn der passiven Altersteilzeit 2010 den Bereich „Gedächtnis des Sports“ im DOSB aufgebaut. Seit Mitte der siebziger Jahre Vorstandsarbeit im VFS, seit 1993 Vorsitzender.

Weitbrecht_Ralf_vfs.jpg
2. Vorsitzender

Ralf Weitbrecht

Ralf Weitbrecht, Jahrgang 1961, seit 1990 Sportredakteur der FAZ und Mitglied des VFS. Seit Ende der 1990er-Jahre als Beisitzer im Vorstand, kurz nach der Jahrtausendwende zum 2. Vorsitzenden gewählt. Zuständig unter anderem für Öffentlichkeitsarbeit im weitesten Sinne: Redaktionelle Mitgestaltung der Buschtrommel, Ehrung der Jubilare.

Günther_Jochen_vfs.jpg
Geschäftsführer

Jochen Günther

Jochen Günther, Jahrgang 1957, Fotograf, Bildjournalist und VFS – Golfer und neuer Geschäftsführer seit Mitte 2019.
Bildjournalist in den achtziger Jahren, Reportage, Reise, Tageszeitungen, Freelancer Frankfurter Neue Presse. Vom Ende der achtziger und in den neunziger Jahren festangestellter Redaktionsfotograf-Sport der Frankfurter Rundschau. Seit 2001 freier Fotograf.

Schmalz-Göbels_Rudi_vfs.jpg
Schatzmeister

Rudi Schmalz-Goebels

Rudi Schmalz-Goebels, Jahrgang 1951, war von April 1988 bis Dezember 1993 Sportredakteur der Tele-FAZ. Anschließend von Januar 1994 bis zur Pensionierung am 1. Mai 2017 Bestandsgeschützter Freier Mitarbeiter beim Hessischen Rundfunk. Zunächst als Sportredakteur im Hörfunk und Fernsehen mir Schwerpunkt Eintracht Frankfurt. Die letzten Jahre als Redakteur bei hr-iNFO.

Am 31. Mai 2017 wurde er zum Schatzmeister gewählt.

Weinrich_Ulrike_vfs.jpg
Beisitzerin

Ulrike Weinrich

Ulrike Weinrich, Jahrgang 1972, seit Ihrem Volontariat beim SID, nach erfolgreicher internen Laufbahn bis 2007 Büroleiterin des SID Frankfurt. Auf eigenen Wunsch hat sie diese Leitungsposition 2007 abgegeben und ist heute Tennis Ressortleitern beim SID. Bereits während Ihrer Studienzeit hat Ulrike als “Freie” für die Frankfurter Rundschau sowie die Frankfurter Neue Presse geschrieben. Zu den sportlichen Freizeitaktivitäten Tennis, Joggen und Rollerbladen folgte Ulrike Weinrich dem Aufruf des VFS in den erweiterten Vorstand als Beisitzer aufzurücken.

Knief_Martina_vfs.jpg
Beisitzerin

Martina Knief

Martina Knief, Jahrgang 1965, ist seit 1989 beim Hessischen Rundfunk. Anfangs im Studio Südhessen, später dann in der Sportredaktion. Schwerpunkt der Berichterstattung ist der Fußball und hier auch der Frauenfußball. Hier ist sie eine “Reporterin der ersten Stunde” und seit dem ersten Bundesligaspiel der Frauen dabei. Ihr Herz schlägt schon immer auch für die Randsportarten und sie interessiert sich vor allem für die Menschen hinter den Ergebnissen. Seit zehn Jahren Mitglied im Verein Frankfurter Sportpresse und seit 2008 Vorstandsmitglied des VFS. Wenn es um besondere Aufgaben, wie z.B Moderation einer Podiumsdiskussion geht, ist Martina Knief erste Wahl.

Festerling_Arnd_vfs.jpg
Beisitzer

Arnd Festerling

Arnd Festerling, Jahrgang 1961, seit 1989 bei der Frankfurter Rundschau. Nur wenige Monate kürzer kickt er in der Fußballmannschaft des VFS. Folgerichtig übernahm er, als er vor sechs Jahren in den Vereinsvorstand gewählt wurde, die Zuständigkeit für die Sportabteilung. Bei der FR arbeitet der ehemalige Sportredakteur inzwischen als Chefredakteur. Und im VFS-Fußballteam? Ein Urgestein – Schwamm drüber!

Wiener_Michael_vfs.jpg
Beisitzer

Michael Wiener

Michael Wiener, Jahrgang 1985, von 2008 bis 2016 Sportredakteur bei der Wetterauer Zeitung/Gießener Allgemeine Zeitung. Schwerpunkte in der täglichen Arbeit waren Fußball von der B- bis zur Bundesliga und Leichtathletik inklusive Volkslauf. Seit 2017 bei der Eintracht Frankfurt Fußball AG im Bereich Medien und Kommunikation tätig. Seit 2010 Mitglied im Verein Frankfurter Sportpresse (VFS).

Wagner_Yvonne_vfs.jpg
Beraterin des Vorstands

Yvonne Wagner

Yvonne Wagner, Jahrgang 1969, von 1992 bis 2012 als freie Journalistin tätig, vorwiegend für die FAZ später auch für DOSB und OSP Hessen. Zwischen 2004 und 2012 Buch-Autorin, PR-Beraterin in Schulen und im Gesundheitswesen, seit 2012 Pressereferentin in der Landesvertretung der Techniker Krankenkasse Hessen und weiterhin Autorin von Hintergrundgeschichten aus dem Sport. Seit 2017 beratend für den VFS-Vorstand tätig.

Mehl_Albert_vfs.jpg
Berater des Vorstands

Albert Mehl

Albert Mehl, Jahrgang 1956, seit 1985 Sportredakteur beim Gießener Anzeiger, seit 2007 Ressortleiter. Seit Anfang des Jahrtausends Mitglied im AK Lokalsport im VDS, von 2004 bis 2017 Beisitzer im VDS-Präsidiums und seit 2006 beratend tätig für den VFS-Vorstand.

Hahn_Jörg_vfs.jpg
Berater des Vorstands

Jörg Hahn

Jörg Hahn, Jahrgang 1961, seit 1981 Redakteur und Journalist, ausgebildet bei der F.A.Z.; als Nachfolger seines Mentors Steffen Haffner von 2004 bis 2012 Ressortleiter Sport, danach bis 2017 Direktor Kommunikation der Stiftung Deutsche Sporthilfe, aktuell freier Autor mit Fokus auf alle Themen, die positive Energie geben - manchmal also auch Sport. Neu entdeckt hat er Mediation als Berufsfeld, dafür ist er nochmals in die Ausbildung gegangen, nach dem Motto: Konflikte? Lasst uns darüber reden!

Logo-oS_VFS_Verein-Frankfurter-Sportpres
Verein Frankfurter Sportpresse

Der Verein Frankfurter Sportpresse (VFS) ist mit rund 360 Mitgliedern einer der größten von 21 Regionalvereinen innerhalb des Verbandes Deutscher Sportjournalisten (VDS). Journalisten aus dem Ballungsgebiet Frankfurt (u.A. Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurter Rundschau, Frankfurter Neue Presse, Hessischer Rundfunk), aber auch Pressesprecher der wichtigen Sportverbände in der Otto-Fleck-Schneise und Medienschaffende aus ganz Hessen (sowie einige ZDF-Redakteure aus Mainz) sind in dem Verein organisiert. Über uns...