• jochenguenther

Marc Kennedy - ein nicht ganz typischer Karriereverlauf

Aktualisiert: 16. Mai


Er ist zurück im Kreise der Sportfamilie, dabei ist das Ziel stets gleich geblieben.


Schon im fachjournalistischen Studium waren sämtliche Praktika ausschließlich im Sportbereich. Der Berufseinstieg gelang dann auch im Fußball, zunächst bei den Frauen des 1. FFC Frankfurt (heute Eintracht Frankfurt), später auch bei den Profis der TSG 1899 Hoffenheim. Dann kam ein deutlicher Karriereeinschnitt mit dem Wechsel zum internationalen Automobilzulieferer KAMAX. Interne sowie externe Kommunikation und immer mehr auch Themen des Marketing gehörten dort in den vergangenen sechs Jahren zu seinem Aufgabengebiet. Eine lehrreiche Erfahrung, die er nicht missen möchte.


Seit Mai 2022 ist Marc Kennedy nun als Leiter Kommunikation (Pressesprecher) beim Deutschen (Beach-)Volleyball Verband. Dort stehen die Zeichen auf Neustrukturierung - nicht zuletzt auch im Bereich der Kommunikation. Marc Kennedy freut sich daher auf eine spannende Zeit und guten Austausch mit den Kollegen.