• jochenguenther

VFS - Golf Saisonstart im Licher Golfclub

Beim verspäteten Einstieg in die Golfsaison 2020 war dem Rhein-Main-Golfteam im Verein Frankfurter Sportpresse die lange Zwangspause in Folge der Corona-Krise nicht anzumerken.


VFS-Golfer Arne Bensiek Foto: Jörg Schlockermann

Die VFS - Golfer und Golferinnen trafen sich mit den Kollegen der Deutsche Medien Golf Gesellschaft (DMGG) im bestens präparierten Golfclub in Lich zum „Nach-Corona-Saisonauftakt“.

Kräftiger böiger Wind, frische Temperaturen zwischen 15 und 20 Grad einzelne Schauer und nahezu achtzehn Löchern mit Gegenwind auf dem Licher Golfcourse ließen das Medienmasters Anfang Juli zu einer ernsthaften Herausforderung für die 80 Golferinnen und Golfer werden.

Die Licher Greenkeeper und Coursemanager Marc Timberlake hatten die Anlage hochqualitativ und die Grüns sehr herausfordernd vorbereitet. Gerade für die zahlreichen Gäste, die zum ersten Mal den Platz kennenlernen durften, eine ernst zu nehmende Hürde auf dem Weg zum niedrigen Score. Dementsprechend gab es zwar jede Menge Lob für Platz und Bedingungen, aber nur sehr wenige Unterspielungen.

In dem vom DGV-Pressechef Jörg Schlockermann und der Deutschen-Media-Golf-Gesellschaft (DMGG) organisierten Turniers konnten sich unsere VFS- Golfer ganz oben in die Siegerlisten eintragen. Arne Bensiek (MainGolf) erzielte das beste Gesamtergebnis aus Brutto und Nettowertung, Dr. Hans-Peter Buchstaller (MERCK-group) gewann die Nettowertung für sich und verbesserte als einer der ganz wenigen der 82 Teilnehmer noch sein Handicap von 9,5 auf 9,1. Auf den zweiten neun Löchern gelangen ihm dabei acht(!) Pars. Auch in den anderen Kategorien mit höheren Handicaps war der VFS -Team gut vertreten. So belegte beispielsweise Samy Bahgat und Mathias Merget beide HR oder Michael Ewers (ZDF) jeweils vierte Plätze.


Konzentriert am Abschlag Samy Bahgat Foto: Jörg Schlockermann


Ein großes Lob sei noch an das Clubmanagement und dem professionellem Service –Team aus Remo´s Restaurant ausgesprochen, auf dessen Terrasse vor dem Licher Clubhause der Saisonstart der VFS- Golfer im Kreise der DMGG Kollegen einen gemütlichen Ausklang mit interessanten neuen Netzwerkergänzungen fand.


Jörg Schlockermann / CD Gerke

Logo-oS_VFS_Verein-Frankfurter-Sportpres
Verein Frankfurter Sportpresse

Der Verein Frankfurter Sportpresse (VFS) ist mit rund 360 Mitgliedern einer der größten von 21 Regionalvereinen innerhalb des Verbandes Deutscher Sportjournalisten (VDS). Journalisten aus dem Ballungsgebiet Frankfurt (u.A. Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurter Rundschau, Frankfurter Neue Presse, Hessischer Rundfunk), aber auch Pressesprecher der wichtigen Sportverbände in der Otto-Fleck-Schneise und Medienschaffende aus ganz Hessen (sowie einige ZDF-Redakteure aus Mainz) sind in dem Verein organisiert. Über uns...