• VFS

Writer-Cup: Team Hessen gewinnt den Länderpokal der Journalisten

Aktualisiert: 19. Juni 2019

Die Mannschaft aus Hessen ist Sieger des Writer-Cups 2019. Beim Auswärtsspiel im 1. Fürther Golfclub ließ das Team um Claus-Dieter Gerke und Rudi Schmalz-Goebels die Konkurrenten aus Baden-Württemberg und Bayern hinter sich und lag am Ende mit 237 Nettopunkten gleichauf mit Nordrhein-Westfalen an der Spitze. Die meisten Punkte im Team-Hessen lieferten dabei Arne Bensiek (39), Rudi Schmalz-Goebels (34), Oliver Tzschaschel (34) und Jörg Schlockermann (33). Den Ausschlag für den Sieg der Hessen gab indes das beste Bruttoergebnis aller Teilnehmer, das Arne Bensiek mit 29 Punkten beisteuerte.



Stehend v.l.n.r: Eckhard Frenzel, Uli Grosser, Claus-Dieter Gerke, Andreas Lutz, Rudi Schmalz-Goebels, Samy Bahgat. Kniend v.l.: Oliver Tzschaschel, Arno Bensiek, Jörg Schlockermann


Der große Silberpokal für den Gewinner des alljährlichen Mannschaftswettbewerbs der golfenden Journalisten machte sich mit euphorisierten Hessen auf den Heimweg über die A3 zurück nach Frankfurt, wo er bis zur Neuauflage im kommenden Jahr bleibt. Dann werden sich die vier Länderteams voraussichtlich in Würzburg treffen.


Für Team Hessen spielten ebenfalls: Samy Bahgat, Andreas Lutz, Uli Grosser, Eckhard Frenzel.



Writer-Cup: Team Hessen gewinnt den Länderpokal der Journalisten

Logo-oS_VFS_Verein-Frankfurter-Sportpres
Verein Frankfurter Sportpresse

Der Verein Frankfurter Sportpresse (VFS) ist mit rund 360 Mitgliedern einer der größten von 21 Regionalvereinen innerhalb des Verbandes Deutscher Sportjournalisten (VDS). Journalisten aus dem Ballungsgebiet Frankfurt (u.A. Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurter Rundschau, Frankfurter Neue Presse, Hessischer Rundfunk), aber auch Pressesprecher der wichtigen Sportverbände in der Otto-Fleck-Schneise und Medienschaffende aus ganz Hessen (sowie einige ZDF-Redakteure aus Mainz) sind in dem Verein organisiert. Über uns...